Erfolgreiche Zusammenarbeit "Young-Ung Taekwondo und die Bezirksvorstehung Margareten“ im Rahmen eines Selbstschutz-Programms für „alle“ in 1050 wohnhaften Kinder zwischen 3-16 Jahren am 10.3.15!

4 Stunden lang war das Young-Ung Trainer Team für alle Teilnehmer im Festsaal des Amtshauses 1050 in Aktion! 

Kinder und Eltern verfolgten begeistert das energiegeladene Event und konnten viele Tips und Tricks vom Selbstschutz-Experten und Grossmeister Dr. Andreas Held mit nach Hause nehmen!

 

Die Einladung

 

Liebe Familie!

 

Kinder und Jugendliche erkennen durch gutes Sporttraining ihre eigenen Bewegungsfertigkeiten,

erfassen Leistungsfähigkeit und Grenzen. Sie erweitern ihr soziales Umfeld, ihren Freundeskreis und

erfahren ein „Miteinander“.

Gegenseitig helfen, Aufgaben annehmen und erledigen, Erfolg und Misserfolg erleben, ist Bestandteil

jedes guten Trainings. Jede gelungene Übung, jede gemeisterte Herausforderung stärkt das

Selbstvertrauen, hebt den Selbstwert, macht sicherer und selbstbewusster.

Als Bezirksvorsteherin von Margareten liegt mir die Sicherheit und Stärkung unserer Kinder und

Jugendlichen sehr am Herzen.

Ich lade daher alle Margaretner Kinder und Jugendlichen zum kostenlosen

                          Taekwondo - Training

ein.

 

Wann:   10. März 2015

Wo:        5., Schönbrunner Straße 54/ 2. Stock/ Festsaal

Kinder von 3 – 4 Jahren                  von 15.00 - 16:00 Uhr

Kinder von 5 – 10 Jahren                von 16.00 - 17:30 Uhr

Jugendliche von 11 – 16 Jahren     von 17:30 - 18:30 Uhr

 

In Zusammenarbeit mit dem Margaretner Studio „Young-Ung Taekwondo“ wird der Festsaal des

Amtshauses zur Taekwondo-Trainingshalle!

Eine Anmeldung ist bitte unbedingt erforderlich! Anmeldeschluss: 3. März 2015

 

Sie haben noch Fragen und/oder möchten Ihre Tochter/Ihren Sohn anmelden?

Meine MitarbeiterInnen nehmen Ihren Anruf unter Tel: (01) 4000/ 05119 gerne entgegen.

 

Ich freue mich auf viele sportliche Kids und Teens!

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Mag. Susanne Schaefer-Wiery

 

Bezirksvorsteherin